Unverwechselbar eine Monster – aggressives Racing-Design. Die Monster 1200 R beeindruckt sofort mit ihrer sportlichen, kompakten und leichten Linienführung. Das typische Monster-Design des Tanks geht über in die sportlichen Linien am Heck, das dank dem neuen kompakten, leichten Rahmen schon auf den ersten Blick den Eindruck von Leistung und Dynamik vermittelt.

Lassen Sie sich von der neuen Monster 1200 R inspirieren: alle Details dieses Motorrads zeigen die Eleganz und das Wesen einer Naked. In Kürze können Sie ein neues Video und Bilder erleben: Besuchen Sie uns regelmäßig, um keine Neuigkeiten zu verpassen!

 

  • monster1200R02
  • monster1200R03
  • monster1200R04
  • monster1200R05
  • monster1200R06
  • monster1200R07
  • monster1200R08
  • monster1200R09
  • monster1200R10
  • monster1200R11
  • monster1200R12
  • monster1200R13

 Leistung

Die leistungsstärkste Naked Ducati aller Zeiten. Racing-Spirit und High-Tech-Komponenten sorgen für Stil und Leistung – auf der Straße wie auf der Rennstrecke.

 Motor „R“

Mit ihrem Zweizylinder Testastretta 11° DS mit 1200 cm³ in der Version „R“ führt die neue Monster 1200 R das Konzept des Naked-Motorrads an seine Spitze. Der neue Motor kann sein volles Potenzial selbst bei niedrigen Geschwindigkeiten ausdrücken und ist perfekt geeignet für die Straße, aber auch für die Kurven auf der Rennstrecke.

Racing Performance

Die Monster 1200 Familie ist mit der zweiten und laufruhigeren Generation des Testastretta 11° DS Motors und damit mit zwei Zündkerzen pro Zylinder sowie einem Sekundärluftsystem ausgestattet. Die Dual Spark (DS) Zündung erreicht mit den zwei Zündkerzen pro Zylinder in kürzester Zeit eine vollständige Verbrennung. Das Sekundärluftsystem, vergleichbar mit dem der 1299 Panigale, wurde eingeführt, um den Motorlauf weiter zu optimieren und den Einspritzzyklus gleichmäßiger gestalten zu können, ohne die Emissionen zu steigern. Ins Abgassystem wird dabei ein kontrollierter Frischluftstrom geleitet, damit die unverbrannten heißen Gase komplett oxidieren können und der Kohlenwasserstoff- und Kohlenmonoxidgehalt verringert wird.
Der Testastretta 11° DS Motor wird nur in den Motorrädern der Monster 1200 Familie eingesetzt. Er wurde als tragendes Element des Rahmens entworfen. Die R Version des Motors ist auf hohe Leistung und hohes Drehmoment abgestimmt und erfüllt die Euro 4-Norm. Die Ingenieure haben dazu den Lufteinlass vergrößert und die Effizienz der Verbrennung und der Auspuffanlage gesteigert. Der Motor atmet besser dank neuer elliptischer Drosselklappenkörper und entsprechenden Luftkanälen mit einem äquivalenten Durchmesser von 56 mm, die damit größer sind als der Durchmesser von 53 mm des Standardsystems. Die Zylinderköpfe sind ebenfalls neu mit größeren Eiinlässen, die perfekt an die Form und Größe der geänderten Luftkanäle angepasst wurden. Eine dünnere Zylinderkopfdichtung erhöht die Kompression auf 13,0:1 gegenüber 12,5:1 des 1200er Standardmotors. Die Auspuffanlage ist komplett neu gestaltet und hat dickere Rohre mit einem Ø von 58 mm und einem Euro 4 konformen Schalldämpfer. Für das Erreichen der Euro 4-Norm musste auch das Motorgeräusch durch einen speziellen Kupplungsdeckel und neue Kolben mit Graphit-Oberfläche gesenkt werden. "

Leistung und Drehmoment

Die R Version des Motors bietet ein breites Spektrum an Leistung und Drehmoment mit einer Höchstleistung von 160 PS bei 9250/min und 131 Nm Drehmoment bei 7750/min für eine starke Performance und pures Fahrvergnügen. Schon bei niedrigen und mittleren Drehzahlen reagiert der R Motor kraftvoll – 75% des maximalen Drehmoments sind bereits bei 3500/min verfügbar.

Auspuffanlage

Die R Version des Motors besitzt Krümmerrohre mit einem Durchmesser von 58 mm, die zum beeindruckenden, seitlich montierten und versetzt 2-1-2 angeordneten Shotgun-Auspuff führen. Der Anblick allein schon verrät, zu welcher Leistung die neue Monster 1200 R fähig ist. Der zur Erfüllung der Euro 4-Norm größere Schalldämpfer kommt im sportlichen, technischen Design, das im Einklang mit den energischen Formen des Hecks steht. Teil des Motorsteuerungssystems ist eine Lambdasonde für jeden Zylinderkopf, die für eine präzise Kraftstoffzufuhr sorgen, während ein elektronisch gesteuertes Abgasventil im Mittelteil den Abgasdruck abhängig von der Drehzahl optimiert.