Ducati erweitert die Hypermotard-Familie um die neue 950 RVE mit spezieller Grafitti-Lackierung. Das Sondermodell ist zwischen dem Einstiegsmodell Hypermotard 950 und dem Spitzenmodell Hypermotard 950 SP einzuordnen.

Fun-Bike mit Graffiti-Lackierung

Die Hypermotard 950 RVE zeichnet sich durch ihre Sonderlackierung namens "Graffiti" aus. Das Motorrad knüpft damit an das Konzept Hypermotard 950 aus dem Jahr 2019 an. Das Graffiti ist allerdings nicht wirklich lackiert, sondern besteht aus einer extrem dünnen Spezialfolie.

  • Ducati-Hypermotard-950-RVE-0
  • Ducati-Hypermotard-950-RVE-1
  • Ducati-Hypermotard-950-RVE-2
  • Ducati-Hypermotard-950-RVE-4
  • Ducati-Hypermotard-950-RVE-5

Ab Juli und mit Quickshifter

Zur Sonderlackierung bietet die RVE auch noch eine erweiterte Serienausstattung. Das Elektronikpaket der Hypermotard 950 wird für die RVE um einen Quickshifter ergänzt. Ansonsten bleibt das Fun-Bike aus Italien unangetastet. Ihr 937 cm³ großer Testastretta-V2 leistet 114 PS bei 9.000 Umdrehungen pro Minute und bietet ein maximales Drehmoment von 98 Nm.

Das Motorrad wird ab Juli erhältlich sein.